Aktuelles Wetter:9 °C im Tal / 5 °C am Berg

Tickets & mehr

Skigebiet

Service & Auskünfte

Axamer Lizum Axamer Lizum 6 A-6094 Axams Telefon:+43 (0)5234-68240

25.03.16 OPEN und 2* Juniors OPEN FACES

Erfolgreicher Auftakt zum Oster-Freeride-Spektakel in der Axamer Lizum

Die Wildcards für den OPEN FACES 3*AXAMER LIZUM sind vergeben. Für Astrid Geiger (Ski Damen), Johannes Peter (Snowboard Herren) und Hans-Peter Pendl (Ski Herren) wird der Traum vom Startplatz im Lizum-Hauptbewerb wahr. Auch die 61 Juniors aus sechs Nationen glänzten heute vom Face Hoadl-Nord.

Bildschirmfoto 2016-03-25 um 16.01

Ab 10.00 Uhr können die Runs der Rider morgen auch live im Internet verfolgt werden.
Gleich zwei Bewerbe gab es heute zum Auftakt des Freeride- Oster-Specials in der Axamer Lizum. Beim OPEN FACES OPEN ging es für die Rider um alles oder nichts – schließlich wurde nur der Sieger der jeweiligen Kategorie mit einer Wildcard für den morgigen Hauptbewerb belohnt.
Zum dritten Mal in Folge gelang dies der Vorarlbergerin Astrid Geiger, die sich damit zur Wildcard-Spezialistin in der Lizum mausert: „Ich war heute echt nervös, bin meinen Run aber dann genauso gefahren, wie ich es wollte. Das Double hätte ich vielleicht etwas höher und sauberer springen können, aber ich habe noch nie so viele Punkte einheimsen könnten, deshalb bin ich happy. Morgen wird's wieder spannend.“

Bei den Ski Herren jubelte der erst 19-jährige Zillertaler Hans-Peter Pendl, der seinen Run mit einigen Freestyle-Elementen versah und auch sonst eine flüssige Fahrt zeigte: „Ich habe mit einem X-Grab begonnen, auch das Double ist mir gut gelungen. Einfach genial, aber da geht morgen definitiv noch mehr“, freut sich der Finkenberger.

Bei den Snowboard-Herren gelang es Johannes Peter, einem arrivierten Snowboarder, sich in letzter Minute in das Hauptfeld des 3*OPEN FACES CONTESTS in der Axamer Lizum zu katapultieren. „Dass es beim dritten Antreten endlich mit der erträumten Wildcard geklappt hat, taugt mir voll“, erklärte der 34-Jährige aus St. Wolfgang.

Coole Lines, super Sprünge – Juniors begeisterten
Eine spektakuläre Show zeigten aber vor allem die 61 Juniors aus sechs Nationen. Der beeindruckendste Run bei den Herren gelang dem 17-jährigen Deutschen Flo Gassner, der die Judges mit einem Double und einem sehr flüssigen Lauf überzeugte. Gassner trainiert seit heuer in der Nachwuchsoffensive der OPEN FACES, den Juniors Squads: „Nächstes Jahr möchte ich auf alle Fälle bei den Freeride World Qualifiers angreifen, dann schauen wir mal, wie es weitergeht.“ Nur knapp geschlagen, landete auf Rang zwei der Österreicher Ben Hotter, Rang drei ging an den starken Schweden Oliver Stromsater. Bei den Snowboard Herren siegte Max Pfab.

Einen österreichischen Sieg gab es mit Laura Überbacher im Feld der Ski Damen. Der jungen Vorarlbergerin gelang es, mit einem speedigen, interessanten und technisch sauberen Run die Judges über den Gesamteindruck zu überzeugen. „Generell war die Dichte bei den Juniors heute extrem hoch, vor allem im oberen Bereich haben wir uns bei der Beurteilung sehr schwer getan. Schön zu sehen, dass da so ein starker Nachwuchs nachkommt“, erklärt Head-Judge Thomas Löffler.

Vorhang auf für den OPEN FACES 3* Hauptbewerb – morgen ab 10.00 Uhr
Morgen, Samstag, wartet in der Axamer Lizum ein wahres Freeride-Spektakel, wenn es ab 10.00 Uhr vom Face „Hochtennboden/Kalkkögel“ ernst wird. Rider aus zwölf Nationen matchen sich dann um wichtige Freeride World Qualifier-Punkte. Der 3-Stern-Contest am Samstag ist Höhepunkt des Freeride-Wochenendes und alljährlich Meeting-Point für ein Spitzen-Starterfeld.

Public Area auf 2.340Hm vorm Panoramarestaurant Hoadl Haus
Für 1A-Freeride-Sport ist beim 3-Stern-Qualifier in jedem Fall gesorgt, aber auch in Sachen Rahmenprogramm kann sich der OPEN FACES-Tourstopp nahe der Tiroler Landeshauptstadt sehen lassen. In der Public Area beim HOADL-Haus, die zu Fuß auch unkompliziert mit der Olympiabahn erreichbar ist, warten Musik, Live-Moderation und eine Riesenleinwand über die per OPEN FACES -Live-TV alles Wissenswerte zum Event übertragen wird. Natürlich hat man von hier aus auch den perfekten Blick auf das Face des Hauptbewerbs, in dem sich die nationale und internationale Riege der Top-Rider misst.

Für alle, die das Oster-Wochenende nicht am Berg verbringen dürfen, wird der 3-Stern-Bewerb aus der Lizum am Samstag, ab 10.00 Uhr auch live übertragen.
LIVESTREAM: www.open-faces.com/livestream

Programmübersicht:
Sa. 26.März:
10.00: Start Contest
Public Area: Hoadl Haus
OPEN FACES TV mit Liveübertragung des Events auf LED-Wand, Interviews, Moderation, DJ
ca. 15.00: Preisverteilung in der Public Area

Open Faces kleiner
Vorschau für die Wintersaison 2015/2016! Da ist was los!

Newsletter hier anmelden

Axamer Lizum Axamer Lizum 6 A-6094 Axams
verkauf@axamer-lizum.at Telefon:+43 (0)5234-68240