Choose your language

WebcamAxamer Lizum

Freeridetrack "Lizumer Grube"

Freeriden in der Axamer Lizum

Die beschriebenen Abfahrten sind nur Vorschläge und nicht immer durchführbar.

Standortbestimmung mit GPS aktivieren !
Lawineninformationen beachten!
Nie ohne Lawinennotfallausrüstung!
SOS - Notruf 112!

Direkt an der Bergstation der Olympiabahn verlockt die Einfahrt in den großen Hang der Lizumer Grube. Je nach Linie bekommt man an Neuschneetagen zwischen 200 und 300 Höhenmeter frischen Powdergenuss. Der Auslauf des Hanges mündet direkt in die Skipiste 1 der Damenabfahrt. Der Hang ist breit und weitläufig und auf Grund seiner einfachen Erreichbarkeit meist sehr schnell verspurt. Wer sich eine unverspurte Linie holen will, muss die erste Bahn nehmen oder entlang des Grates, parallel zur Trasse der Olympiabahn, ca. 50-80m nach Nordosten hiken. Dieser Zugang zu weiteren Linien der Lizumer Grube ist nicht sehr schwierig, doch ist ein Mindestmaß an Trittsicherheit und Orientierung unbedingt notwendig.

Unbedingt vermieden werden muss die Lizumer Grube an Tagen mit schlechter Sicht Es gibt einige steile Zwischenstücke, welche bei guter Sicht einfach erkennbar und umfahren werden können. Bei schlechter Sicht kann man diese Geländefallen nicht oder nur schwer erkennen.

Maximale Hangneigung:
Kurze Teilbereiche über 40°
Überwiegend zwischen 30° - 35°

Höhenunterschied: 200 - 300Hm

Mittelschwierige Abfahrt
Nur bei guter Sicht einfahren !

Die SNOWHOW Freeride & Backcountry App gibt es kostenlos in den Appstores.