Choose your language

WebcamAxamer Lizum

Freeriden in der Axamer Lizum

...von Innsbruck in den Powder

Freeriden Axamer Lizum © Fischer Team
Freeriden Axamer Lizum © Fischer Team

In der Axamer Lizum – 19 Kilometer von Innsbruck, der "Hauptstadt der Alpen", entfernt – treffen sich Powder-Hungrige aus Nah und Fern.

Selbst Pros wie World Tour Rider Neil Williman, der Freeskier aus Neuseeland, haben die „Lizum“ zu ihrer Winterheimat ernannt und mischen immer wieder auch Contests wie den OPEN FACES 3-Sterne Freeride World Qualifier ordentlich auf. Siehe Foto oben -Rider Neil Williman - Foto by Tom Platts.

Der Freeride Hotspot Axamer Lizum hat mit 300 Hektar freiem Gelände und zahlreichen Nordhängen auch die besten Voraussetzungen fürs Powder-Abenteuer der Extraklasse.

Lawinenwarndienst Tirol: http://lawine.tirol.gv.at/

Die Schneesicherheit auf Grund der Höhenlage sorgt für die restliche und wichtigste Zutat – den Powder. Dass die Axamer Lizum in Sachen Freeriden einiges kann, hat auch das weltweit größte Skiportal – skiresort.de – erkannt und 5 Sterne in der Kategorie Freeride an die Axamer Lizum vergeben. Im beliebtesten Powder-Spielplatz im Raum Innsbruck wird was geboten!

Die unten beschriebenen Freeridetracks / Abfahrten sind nur Vorschläge und nicht immer durchführbar.
Standortbestimmung mit GPS aktivieren ! Lawineninformationen beachten! Nie ohne Lawinennotfallausrüstung! SOS - Notruf 112!

Vorschläge erstellt von snowhow, Klaus Kranebitter, Staatl. gepr. Berg- und Skiführer.

Freeride Checkpoint Parkplatz & Hoadl Haus

Freeriden Axamer Lizum © Fischer Team
Freeriden Axamer Lizum © Fischer Team

Zwei Freeride Checkpoints: am Parkplatz auf 1.580 Metern und am Hoadl-Haus auf 2.340 Metern. Weil es ohne die richtige Ausrüstung und einen Plan fürs Risikomanagement in der Tasche ganz schön gefährlich abseits der markierten Pisten werden kann, heißt es an den Freeride Checkpoints zuerst einmal sich einen Überblick über Neuschneemengen, Temperatur am Berg, geöffnete bzw. gesperrte Skirouten verschaffen und dabei gleich die Funktion des LVS-Gerätes überprüfen.

Wissen um die richtige Anwendung der Daten fürs freie Gelände stellen SAAC und „Freeridecamps.at“ bei kostenlosen Lawinenkursen zur Verfügung.

Lawinenwarndienst Tirol: http://lawine.tirol.gv.at/

Skirouten

Name Start Ziel Länge Höhenunterschied Hangexposition
Damenabfahrt (14) Damenabfahrt Olympiaabfahrt Damen 340 m 150 Hm SSO
Herrenabfahrt (15) Herrenabfahrt/Hoadl Haus Bergstation Hoadl I 685 m 275 Hm NO
Steilhang (16) Bergstation Hoadl I Schiweg Hoadl I 1105 m 400 Hm ONO
Pleisen (17) Pleisen Steilhang Talstation Pleisen 585 m 195 Hm ONO
Birgitzköpfl (18) Olympia RSL Birgitzköpfl Talstation Birgitzköpfl 680 m 220 Hm W
Axamer Abfahrt (19) Pleisenabfahrt Axams/Sonnenlift 4670 m 1260 Hm NNW