Choose your language

Der 3-Gipfel-Weg

Eines der Axamer Lizum Highlights mit einzigartiger Weitblicken

Mit der Olympiabahn auf das Sonnenplateau Hoadl auf 2.340 m. Vom Hoadl-Haus nach rechts, zuerst über die Skiabfahrt abwärts, bei der Beschilderung nach links abzweigen und dem Steig bis zum Pleisenjöchl 2.190 m folgen, dort leichter Aufstieg bis zum Pleisenkreuz 2.236 m, dann dem Steig folgen bis zum Axamer Kögele 2.097 m. Herrliche Aussicht auf des Inntal mit Innsbruck, das Mittelgebirge und die Nordkette. Bei schönem Wetter sieht man auch Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze, und im Unterland den Wilden Kaiser. Gleichen Weg retour zum Hoadl nehmen.

Hinweg: ca. 46 Hm aufwärts, ca. 290 Hm abwärts / Weglänge: ca. 2,2 km / Gehzeit: ca. 1 h

Alternativer Abstieg: Steig vom Axamer Kögele abwärts RichtungTal bis zur ersten Abzweigung – Abstieg Richtung Pleisen – unterhalb der Liftstation der Beschilderung folgen und den Gipfel Pleisen ostseitg umgehen – nach ca. 15 min gelangt man wieder zum Steig zwischen Pleisenjöchl & Pleisen.

Weitere Abstiegsmöglichkeit: Den vorhin beschriebenen Steig, der vom Axamer Kögele abwärts in die Lizum führt, bis zur Skiabfahrt benützen und diese bis zur Talstation des Pleisenliftes hinuntergehen. Von dort führt ein Forstweg direkt bis zum Parkplatz der Axamer Lizum.

Vom Axamer Kögele aus kann man auch in ca. 1 ½ bis 1 ¾ Stunden direkt nach Axams absteigen. (ca: 4,2 km)