Choose your language

OnlineTicketsWebcamAxamer Lizum

Wandern in der Axamer Lizum

Die Axamer Lizum hat auch im Sommer einiges zu bieten!

Der Sommer in der Axamer Lizum bietet ein weitläufiges Gelände für Entspannung und Ruhe aber auch für Action and Abenteuer und das nur 19 km von Innsbruck entfernt!

Ideal für Halb- oder Ganztages-Wanderungen entfaltet die Axamer Lizum entlang von 60 km markierten Wanderwegen ihren sanften Reiz. Vom Schnee des Winters befreit, bietet sich dem Besucher eine fantastische Naturlandschaft mit der typischen Flora und Fauna der Alpen.

Viel Spaß und erholsame Stunden in der Axamer Lizum!

Hier findet ihr hilfreiche Tipps zum Thema Planung von Wanderungen, richtiges Verhalten am Berg sowie die Klassifizierung von Bergwegen: Mehr Infos ...

Wandervorschläge ab Sonnenplateau Hoadl

Wandervorschläge ab Birgitzköpfl Bergstation

Wandervorschläge ab Talbereich Axamer Lizum

Steingrubenkogelkletterseig

Klettersteig Lustiger Berglersteig:
Vom Startpunkt Birgitzköpfl Bergstation bis auf die Marchreisenspitze: ↗ 634 Hm bergauf sowie ↘ 130 Hm bergab, Dauer ca. 3 h, Weglänge ca. 3,9 km / Topo »

Von der Birgitzköpfl Bergstation auf 2.035 m Richtung Halsl auf 1.992 m (Nr. 7) – von dort aus führt der Lustige Berglersteig (teilweise mit Seilpassagen und künstlichen Tritten zuerst auf den Ampferstein auf 2.556 m, von dort wieder hinab und weiter zur Marchreisenspitze auf 2.620 m – Abstieg wie Aufstieg.

Alternativer Abstieg: Ab Marchreisengipfel südlich Richtung Stubaital abwärts und wieder aufwärts bis zur Malgrubenscharte – von dort entweder links ins Stubaital oder rechts über steile Schotterreisen ins Tal der Axamer Lizum.

„Tolle Aussicht! Achtung: Alpine Erfahrung, Schwindelfreiheit, Trittsicherheit sind notwendig. EinKlettersteigset und Helm ist dringend zu empfehlen. Nicht für Anfänger oder Unerfahrene geeignet.“

Steingrubenkogel Klettersteig:
Mit der Olympiabahn zum Hoadl auf 2.340 m, von dort nach links hinunter zum Hoadlsattel - rechts abbiegen und über den Adolf-Pichler-Weg absteigen in Richtung Adolf-Pichler-Hütte. Auf Höhe der Hütte links abbiegen - aufsteigen zur Alpenklub-Scharte auf 2.451 m. Von der Scharte links den roten Markierungspunkten zum Einstieg des Klettersteigs folgen. Topo »